Suche
Close this search box.

26. Kongress für Familienunternehmen

15. + 16. März 2024

Wer ist dabei?

Die Referierenden

Dr. Friederike
Driftmann

Schirmherrin

Jan-Hendrik
Goldbeck

Schirmherr

Mona Neubaur

Eröffnungsrede

Prof. Dr. Armin Nassehi

Keynote Speaker

Prof. Dr.
Tom A. Rüsen

Direktor des WIFU

Gitta
Neuhaus-Galladé

J.D. Neuhaus Group

Dr. Bernhard
von Mutius

Keynote Speaker

Bonita 
Grupp

TRIGEMA

Stefan
Dräger

Drägerwerk

Diana
Weßling

WESSLING Group

Paul
Niederstein

The Coatinc Company

Niko
Pohlmann

TriPos

Prof. Rainer
Kirchdörfer

Stiftung Familienunternehmen

Dr. Anna-Katharina Wittenstein

WITTENSTEIN SE

Prof. Dr. Frank Stangenberg-Haverkamp

Merck Group

Jun.-Prof. Dr.
Anne K. Heider

WIFU Direktorium

Liesel 
Albers-Bentlage

ELA Container

Daniel 
Sennheiser

SENNHEISER

Annabelle
Jenisch

TLGG

Tim 
Hoppe

Alfred Ritter

Alina
Armerding

HANSA-FLEX

Prof. Dr. 
Heiko Kleve

WIFU Direktorium

Kolja
Dreger

Comma Soft

Prof. Dr. Arist
von Schlippe

FU Experte

Dr. Carl
Naughton

Keynote Speaker

Johanna 
Heise

Heise Group

Michael
Durach

Develey

Tobias
Merckle

Stifter

Was findet wann statt?

Das Programm

Freitag

08:00 – 09:00: Einlass / Frühstück

Der Begegnungssalon mit der Schirmherrin Dr. Friederike Driftmann und dem Schirmherren Jan-Hendrik Goldbeck sowie Mona Neubaur (Wirtschaftsministerin NRW) und Prof. Dr. Martin Butzlaff (Präsident UWH). Mit Impulsen zur Frage: Was bedeutet Begegnung für Unternehmertum?

Keynote von Prof. Dr. Armin Nassehi über gesellschaftliche Spannungsdynamiken und die Potenziale ihrer Zusammenführung

11:00 – 13:00: Workshops A

13:00 – 14:30: Mittagessen

15:30 – 16:30: Kaffee und Kuchen

16:30 – 18:30: Workshops B

18:30 – 19:00: Sektempfang

 

Mit einer begleitenden Rede des Schirmherren Jan-Hendrik Goldbeck

22:00 – Open End: Party

Samstag

08:00 – 09:00: Einlass / Frühstück

09:00 – 09:15: Begrüßung

Impulsvorträge & Fragerunde

 

Bausteine der Antwort nach Enkelfähigkeit – Ein persönlicher Erfahrungsbericht
Annabelle Jenisch, Unternehmerin, Geschäftsführerin TLGG Group und ehemals im Orga-Team des Kongresses

 

AQ ist der neue IQ – Anpassungsfähigkeit als zentrale Zukunftskompetenz
Dr. Carl Naughton, Wirtschaftspsychologe & Neugierforscher, Mitglied im Curiosity Council der Merck KGaA

10:15 – 11:45: Workshops C

Zusammenführung der Workshops und Austausch über die neu entstandenen Impulse

Dr. Bernhard von Mutius zum Thema Begegnungen, Mut und Zuversicht in ungewissen Zeiten

Die Abschlussreflexion begleitet von Moritz Köhn aus dem Organisationsteam des letzten Jahres

Verabschiedung und Danksagung

14:15 – 15:00: Optionales Mittagessen

Begegnung
Unternehmertum
Zukunft

Den Kongress für Familienunternehmen gibt es seit 26 Jahren aus der Überzeugung heraus, dass es besondere Begegnungen sind, die Zukunft gestalten.

Die Offenheit anderen zu begegnen, ist nicht nur die Voraussetzung für Resilienz, sondern auch für Innovation.

Gerade jetzt gilt, statt auf Krisen mit Debatten zu reagieren, müssen wir ihnen mit Begegnungen antworten.

Denn an den großen strukturellen Problemen zu arbeiten, geht nicht gegeneinander, sondern nur miteinander.

In diesem Jahr wollen wir Sie in den Austausch, und hoffentlich – auf neue Ideen bringen. Um in der sich ankündigenden Krise des Wirtschaftsstandorts Deutschland nicht nur zu reagieren, sondern weiterzudenken. Und so von Bestreitern der Gegenwart zu Gestaltern der Zukunft zu werden.

Wie immer anders: Der Witten Style bringt schon immer Menschen zu einmaligen Begegnungen zusammen. Und wird damit zu DER Begegnungszeit für Unternehmerfamilien.

Seien auch Sie dabei.

Ein Kongress für ALLE

Kinderbetreuung

Schreiben Sie uns nach Ihrer Anmeldung gerne ein E-Mail, wenn Sie die Kinderbetreuung in          Anspruch nehmen möchten. 

Universität Witten/Herdecke

Die Location

Den geeigneten Rahmen zur Begegnung bieten seit über einem Vierteljahrhundert die Räume der Universität Witten/Herdecke. Doch nicht nur die Gebäude spielen eine zentrale Rolle für die DNA des Kongresses, sondern auch der programmatische, wissenschaftliche Input aller Universitätsangehörigen, der zusammen mit unseren Expert:innen aus Familienunternehmen und Wirtschaft die Einzigartigkeit des Kongresses für Familienunternehmen garantiert.

Seien Sie dabei

Tickets

Der Kongress für Familienunternehmen ist ausschließlich für Mitglieder aus Unternehmerfamilien zugänglich. Er zeichnet sich durch seinen geschützten Rahmen aus, in dem ein vertraulicher Austausch möglich ist. Aus diesem Grund ist das Kontingent zur Teilnahme begrenzt. Sichern Sie sich daher schnellstmöglich Ihr Ticket, um sicher dabei sein zu können.

Partner, Sponsoren, Förderer

Ohne Sie wäre der Kongress nie möglich.

Wenn Sie den Kongress ebenfalls unterstützen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Partner